Der Entwicklerkosmos

Softwarequalität

4. Produktqualität vs. Prozessqualität

Was ist wichtiger, das (Software-)Produkt oder der (Herstellungs-)Prozess?

Die Kundensicht (These):
Ist doch egal wie das Produkt entstanden ist, Hauptsache es macht was es soll. Der Prozess ist weniger wichtig, denn er ist nur Mittel zum Zweck.

Die Herstellersicht (Antithese):
Der Softwareentwicklungsprozess (SEP) ist der Schlüssel zu einem hochwertigen Produkt. Ein schlechtes Softwareprodukt kann mit einem guten SEP in kurzer und kalkulierbarer Zeit zu einem guten weiterentwickelt werden. Ein gutes Softwareprodukt, das modifiziert werden muss, ist mit einem schlechten SEP wirtschaftlich und damit praktisch tot.

Die Synthese:
Die Merkmale des Softwareentwicklungsprozesses entsprechen weitgehend den Mermalen der Inneren Qualität. Die Merkmale des Softwareprodukts entsprechen weitgehend den Mermalen der Äußeren Qualität. Für die Gesamtqualität sind beide gleichwichtig. Produkt und Prozess müssen gut aufeinander abgestimmt sein. Wenn eines von beiden vernachlässigt wird, schadet das kuzfristig oder langfristig dem Produkt.


[ < ]       [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ]       [ > ]

Zurück


Wir freuen uns über Kommentare zu dieser Seite:

Verfassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*